2018 Riesling Gundelsbach trocken

Leon Gold 2018 Riesling Gundelsbach trocken

Nachhaltig, würzig, Top-Preis!

In der Nase präsentieren sich ausgeprägte Feuersteinnoten und würzige Anklänge von Ingwer. Vor allem die tropische Frucht Maracuja, noch etwas Steinobst und Grapefruit ergänzen diesen vielschichtigen Eindruck.
Der Gaumen bietet einen pikanten und finessenreichen Auftakt. Würzige Komponenten und eine dezente Ingwerschärfe zeigen sich wieder, auch Nuancen von Kräutern kommen hinzu.

Falstaff:
"Frisch geöffnet reduktive Nase, aber auch später noch eher spröde mit dezenter Kräuternote. Am Gaumen ist der Ortswein richtig trocken und durch die weitgehende Abwesenheit von Frucht (nur leicht aprikosig) und Süße ein idealer Begleiter bei Tisch." 90 Punkte

Lieferzeit: 2-3 Tage

12,90 €
Inkl. 19% USt., zzgl. Versandkosten
Grundpreis: 17,20 € / 1.0 Liter (l)
Artikel-Nr.: 001-105-051
Verfügbarkeit: Nur noch 1 Stück verfügbar

Steckbrief

Lieferzeit 2-3 Tage
Erzeuger-Land Deutschland
Alkohol 12,0 Vol. %
Allergene enthält Sulfite
Geschmack trocken, mineralisch
Bewertungen 90 Falstaff
Jahrgang 2018
Region Württemberg
Rebsorte Riesling
Trinkreife 2019 bis 2023
Trinktemperatur 8 bis 10 Grad
Weingut Leon Gold
Top-Thema Lieblingswein

Leon Gold

Alle Produkte von Leon Gold entdecken

Leon Gold vom Weingut Gold war unter anderem bei den Weingütern Leiner und Beurer aktiv. Mittlerweile bewirtschaftet er in Gundelsbach und den Nachbargemeinden über elf Hektar Reben. "Sensationell!" war schon die einhellige Meinung zu seinem Premierenjahrgang. Die Weißwein-Cuvée "Weiß-Gold" verkaufte sich in der ersten Woche bei uns schon mehrere hundert Mal. Seit nunmehr sieben Jahren kreieren wir zusammen die Weißwein-Cuvée „Edition Carpe Noctem“. Jedes Jahr unser meistverkaufter Weißwein. Und der Wein mit dem besten Preis-Genuß-Verhältnis überhaupt! Seit zwei Jahren lassen wir nun auch unseren Secco "Pro Noctem" von Leon produzieren. Diese Basisiqualitäten bringen ungeheuer viel Spaß für überschaubares Geld, aber sein wahres Können zeigt der Winzer im Spitzensegment. Der spontanvergorene Riesling "Halbstück" war sein erstes Meisterstück. Aber auch die relativ neuen  Chardonnays und der Burgunder-Sekt "Ida-Marie können mit Württembergs Spitze mithalten. Die Rotweine sind wie aus einem Guß: Gradlining, früh zugänglich, ungeheuer aromatisch und „trinkig“. Wow!

Adresse: Weingut Gold, Buocher Weg 9, 71384 Weinstadt