2019 Lemberger Großheppach trocken

Leon Gold 2019 Lemberger Großheppach trocken

Hoher Spaßfaktor!

Ausbau: offene Maischegärung mit anschließendem Ausbau im gebrauchten Barrique.
Purpurrot mit violetten Reflexen und nahezu schwarzem Kern duftet der Lemberger nach dunklen Früchten und milden Gewürzen. Schwarzkirschen, Brombeeren und Maulbeeren sowie schwarzer Pfeffer, Piment und Wacholder skizzieren die Nase dieses komplex dunkelfruchtigen und animierenden Rotweins.
Mit saftig extraktreicher Frucht verleiht ihm sein frischer Säurenerv eine wunderbare Leichtigkeit, begleitet durch die typische Würze des Lembergers.
Ausgebaut in gebrauchten Barriques ist er ein animierend feinsinninger Wein mit hohem Spaßfaktor trotz seines seriösen Charakters.

Lieferzeit: 2-3 Tage

12,90 €
Inkl. 19% USt., zzgl. Versandkosten
Grundpreis: 17,20 € / 1.0 Liter (l)
Artikel-Nr.: 001-105-066
Verfügbarkeit: am Lager

Steckbrief

Lieferzeit 2-3 Tage
Erzeuger-Land Deutschland
Alkohol 13,0 Vol. %
Allergene enthält Sulfite
Geschmack trocken, mineralisch
Jahrgang 2019
Region Württemberg
Rebsorte Lemberger
Säure 5,2 g/l
Trinkreife 2020 bis 2030
Trinktemperatur 16 bis 18 Grad
Weingut Leon Gold
Zucker 5,2 g/l

Leon Gold

Alle Produkte von Leon Gold entdecken

Leon Gold vom Weingut Gold war unter anderem bei den Weingütern Leiner und Beurer aktiv. Mittlerweile bewirtschaftet er in Gundelsbach und den Nachbargemeinden über elf Hektar Reben. "Sensationell!" war schon die einhellige Meinung zu seinem Premierenjahrgang. Die Weißwein-Cuvée "Weiß-Gold" verkaufte sich in der ersten Woche bei uns schon mehrere hundert Mal. Seit nunmehr sieben Jahren kreieren wir zusammen die Weißwein-Cuvée „Edition Carpe Noctem“. Jedes Jahr unser meistverkaufter Weißwein. Und der Wein mit dem besten Preis-Genuß-Verhältnis überhaupt! Seit zwei Jahren lassen wir nun auch unseren Secco "Pro Noctem" von Leon produzieren. Diese Basisiqualitäten bringen ungeheuer viel Spaß für überschaubares Geld, aber sein wahres Können zeigt der Winzer im Spitzensegment. Der spontanvergorene Riesling "Halbstück" war sein erstes Meisterstück. Aber auch die relativ neuen  Chardonnays und der Burgunder-Sekt "Ida-Marie können mit Württembergs Spitze mithalten. Die Rotweine sind wie aus einem Guß: Gradlining, früh zugänglich, ungeheuer aromatisch und „trinkig“. Wow!

Adresse: Weingut Gold, Buocher Weg 9, 71384 Weinstadt