2019 Morillon Muschelkalk

Tement 2019 Morillon Muschelkalk

Kreide und dezente Frucht. Mineralisch und elegant!

Ausbau: Nach Spontangärung 18 Monate auf der Feinhefe im großen neutralen Eichenfass ausgebaut; unfiltriert auf die Flasche gezogen.

Der langsame Ausbau entwickelt sehr vielschichtige Aromen, die sich am Gaumen mit harmonischer, fast frischer Fruchtsüße fortsetzen. Einladender Säurekern.
Braucht Zeit und Luft, öffnet sich mit Anklängen an frisch geriebene Äpfel, Löwenzahnblätter und gerösteten Mandeln.
Kann jung getrunken werden, nach 2-3 Jahren Flaschenreife wird er noch feiner.
Toller Wein zu gebratenem Kalbfleisch und Steinpilzen.

Falstaff:
Helles Gelbgrün, Silberreflexe. Ein Hauch von Orangenblüten, reife gelbe Apffelfrucht, Noten von Mango, florale Nuancen. Saftig, weißes Kernobst, frisch strukturiert, harmonisch und gut anhaftend, zitronige Note im Abgang, anregender Speisenbegleiter." 92 Punkte

Suckling:
"Cool and introvert on the nose, but there’s so much structure on the elegant, mid-weight palate. The chalky acidity runs like a thread through the long finish. From organically grown grapes." 92 Punkte

Lieferzeit: 2-3 Tage

13,90 €
Inkl. 19% USt., zzgl. Versandkosten
Grundpreis: 18,53 € / 1.0 Liter (l)
Artikel-Nr.: 002-071-034
Verfügbarkeit: am Lager

Steckbrief

Lieferzeit 2-3 Tage
Erzeuger-Land Österreich
Alkohol 12,5 Vol. %
Allergene enthält Sulfite
Geschmack trocken, mineralisch
Bewertungen 92 Falstaff, 92 Suckling
Jahrgang 2019
Region Steiermark
Rebsorte Chardonnay
Säure 6,0 g/l
Trinkreife 2021 bis 2028
Trinktemperatur 8 bis 10 Grad
Weingut Tement
Zucker 1,1 g/l

Tement

Alle Produkte von Tement entdecken

Schon fast zwei Jahrzehnte sind wir große Fans der Weine von Tement. Immer wieder beweisen Sauvignon Blancs und Morillons (österreichisch für Chardonnay) die unglaubliche Langlebigkeit dieser Weißwein-Giganten. Als wir die Gelegenheit bekamen, unsere Lieblinge direkt zu importieren, haben wir nicht lange gefackelt. Unser Lager ist richtig gut gefüllt mit Sauvignon-Blanc-Legenden wie dem „Zieregg“ und dem „Sernau“. Völlig risikolos natürlich, denn der Stoff wird mit der Zeit ja nicht schlechter, sondern immer besser…

Adresse: Weingut Manfred Tement, Zieregg 13, 8461 Berghausen, Österreich