2019 Tre

Brancaia 2019 Tre

Toller Zechwein. Passt hervorragend zu Pista und Pasta!

Brancaia TRE ist eine Cuvée aus Sangiovese, Merlot und Cabernet Sauvignon. Die Basis stammt von den drei Weingütern: Brancaia (Castellina), Poppi (Radda) und Brancaia in Maremma (Grosseto).

Rebsorten: 80% Sangiovese, 10% Merlot, 10% Cabernet Sauvignon.
Ausbau: 12 Monate, 2/3 in Tonneaux 1/3 in Betontanks, dann mindestens 12 Monate Flaschenreife.

Weiches Rot mit Pflaumen, Schokolade und einem Hauch von Orangenschale. Mittlerer Körper. Tolle Frische im Abgang.

Passt bestens zu diversen Pastagerichten, hellem gebratenem oder sautiertem Fleisch, Geflügel, gebratenem oder gegrilltem Fisch.

Falstaff:
"Dunkles klares Kirschrot mit granatfarbenen Reflexen. Ausgesprochen aromatisch mit Noten nach satter reifer Heidelbeere, kleinen Senfkörnern, Kardamom und etwas Mokka. Zeigt saftiges Spiel am Gaumen, von mittlerem Gewicht, leichtfüßig im Trunk, sehr viel Frucht gebettet in feinen Gerbstoff, lebendiger Ausklang." 91 Punkte

Suckling:
"Sweet berries with tobacco-leaf and cedar character on the nose. Medium-bodied with a juicy and rather succulent palate. Creamy and fresh. So delicious." 92 Punkte

Lieferzeit: 2-3 Tage

11,90 €
Inkl. 19% USt., zzgl. Versandkosten
Grundpreis: 15,87 € / 1.0 Liter (l)
Artikel-Nr.: 005-150-008
Verfügbarkeit: am Lager

Steckbrief

Lieferzeit 2-3 Tage
Erzeuger-Land Italien
Alkohol 13,5 Vol. %
Allergene enthält Sulfite
Geschmack trocken, fruchtig
Bewertungen 92 Suckling, 91 Falstaff
Jahrgang 2019
Region Toskana
Rebsorte Cuvée
Säure 5,4 g/l
Trinkreife 2022 bis 2026
Trinktemperatur 16 bis 18 Grad
Weingut Brancaia

Brancaia

Alle Produkte von Brancaia entdecken

1981 kaufte das Schweizer Unternehmer-Ehepaar Widmer ein heruntergekommenes Anwesen mit vier Hektar Rebfläche in Radda in Chianti. Schon der 1983er Chianti-Jahrgang wurde in der Schweiz preisgekrönt und den ersten „Il Blu“ gab es 1988. Seit dem Jahrgang 1995 sind wir schon Fans des Flaggschiffs der Italo-Schweizer mit dem blauen Etikett.

Mittlerweile bewirtschaften 40 Mitarbeiter drei Weingut-Standorte. Alles in diesem Unternehmen ist dem absoluten Qualitätsstreben der Widmers untergeordnet. Von Anfang an wurde  größter Wert auf nachhaltige Bewirtschaftung gelegt. Tochter Barbara, eine studierte Önologin, leitet den Betrieb schon seit längerer Zeit und hat ihn in die Weltspitze geführt. Auf 80 Hektar Rebfläche werden über 700.000 Flaschen erzeugt. Mehr als fünfzehnmal hat man schon die begehrten 3 Gläser des Gambero Rosso verliehen bekommen und die internationalen Großkritiker von Parker bis Suckling verteilen eine Traumnote nach der anderen.

Das Wichtigste: Die Weine sind mitgewachsen. Sie werden immer feiner, immer strahlender. Ob der elegante „Il Blu“, der kraftvolle „Ilatraia“, der verführerische Chianti Riserva oder der sensationelle „Einstiegswein“ „Tre“, der unbedingte Wille zum möglichst perfekten Ergebnis ist bei jedem Schluck spürbar.
Traumhafter Erfolg, auf harter Arbeit und klarer Vision gegründet. Chapeau!

Adresse: Brancaia S.a.r.l., Località Poppi, 53017, Radda in Chianti, Siena (Italien)