2020 Riesling Schilfsandstein trocken

Haidle 2020 Riesling Schilfsandstein trocken

Knochentrocken und sehr mineralisch. Für Puristen!

Ausbau: im großen Holzfass, Vollhefelager

Das kühle Stetten ist bekannt für seine mineralischen Rieslinge. Der Riesling Schilfsandstein ist Haidles trockenster Riesling. Die Trauben wachsen an den östlichen Hängen von Stetten und bekommen somit meist Abendsonne ab.
Er ist tiefer und vielschichtiger als die anderen Rieslinge und entfaltet sich erst nach einiger Zeit im Glas. Der gute Druck am Gaumen wird durch einen leicht salzigen und lang anhaltenden Abgang bestätigt.

Schilfsandstein tritt in der Schicht des mittleren Keupers auf. Es handelt sich um ein Sedimentgestein, das sich durch seine Feinkörnigkeit auszeichnet. Fossile Reste des Ackerschachtelhalms gaben dieser Schicht ihren Namen. Schilfsandstein wird nach unten durch Gipskeuper abgegrenzt, oben folgt der Untere Bunte Mergel. Die Böden sind sehr karg und haben eine schlechte Wasserhaltekapazität. Dadurch wurzeln die Reben sehr tief und der Wein erhält seine kräftige Mineralik.

Lieferzeit: 2-3 Tage

10,90 €
Inkl. 19% USt., zzgl. Versandkosten
Grundpreis: 14,53 € / 1.0 Liter (l)
Artikel-Nr.: 001-013-095
Verfügbarkeit: am Lager

Steckbrief

Lieferzeit 2-3 Tage
Erzeuger-Land Deutschland
Alkohol 12,0 Vol. %
Allergene enthält Sulfite
Geschmack trocken, mineralisch
Jahrgang 2020
Region Württemberg
Rebsorte Riesling
Säure 8,3 g/l
Trinkreife 2021 bis 2025
Trinktemperatur 8 bis 10 Grad
Weingut Haidle
Zucker 3,7 g/l

Haidle

Alle Produkte von Haidle entdecken

Deutsche Spitzenklasse! Württembergs Winzer des Jahres 2020 (Vinum). Mittlerweile hat Moritz Haidle die volle Verantwortung fürs Familienweingut übernommen und macht sich mit viel Energie und Kompetenz daran, die ohnehin schon erstklassige Qualität der Haidle-Weine noch weiter zu verbessern.„Back to the roots“ lautet sein Motto, was vor allem die Konzentration auf die Traditionsrebsorten Riesling und Lemberger bedeutet.
Neugierig und experimentierfreudig ist Moritz Haidle, ohne allerdings die Zugänglichkeit und damit die Akzeptanz seiner Gewächse beim Kunden aus den Augen zu verlieren. Diese kommen puristisch und mit knackiger Säure daher, weniger vom Holzeinsatz geprägt als früher.

Adresse: Weingut Karl Haidle, Hindenburgstraße 21, 71394 Kernen im Remstal