2021 Il Bianco IGT

Brancaia 2021 Il Bianco IGT

Schöne Struktur, dezente Frucht, gute Länge. Toller Essensbegleiter!

Weissweine spielen in der Toskana für gewöhnlich eine Nebenrolle. Umso stolzer sind sie bei Brancaia auf ihren Il Bianco, der mit jedem Jahrgang noch besser wird.

Die Trauben – 90 % Sauvignon Blanc aus Radda und 10 % Viognier aus der Maremma – werden nur in den frühen Morgenstunden geerntet, damit sie schön kühl in den Keller kommen. Dort vergären sie nach zwölfstündiger Maischekontaktzeit bei 16 Grad spontan.

Indem der biologische Säureabbau unterbunden wird, erhält man einen wunderbar frischen Wein, der dank des fünfmonatigen Ausbaus auf der Hefe (ein Drittel im Barrique, zwei Drittel im Stahltank) gleichwohl eine ausgezeichnete Struktur besitzt. Stachelbeer- und Grapefruit-Aromen zu Beginn sowie florale Noten im Abgang zeichnen den Il Bianco aus.

Ideal zu: Krustentieren und Fisch, Pilz- und Meeresfrüchte-Risotto, Teigwaren und Fingerfood. Unser Favorit: zu hausgemachten Ravioli mit Ricotta-Füllung.

Suckling:
„Lemon, melon rind and jack fruit on the nose. Medium-bodied, fruity and fleshy. Crisp finish. From organically grown grapes. Drink now.“ 90 Punkte

Lieferzeit: 2-3 Tage

12,90 €
Inkl. 19% USt., zzgl. Versandkosten
Grundpreis: 17,20 € / 1.0 Liter (l)
Artikel-Nr.: 005-150-013
Verfügbarkeit: momentan nicht lieferbar

Steckbrief

Lieferzeit 2-3 Tage
Erzeuger-Land Italien
Alkohol 13,0 Vol. %
Allergene enthält Sulfite
Geschmack trocken, fruchtig
Bewertungen 90 Suckling
Jahrgang 2021
Region Toskana
Rebsorte Cuvée
Trinkreife 2022 bis 2024
Trinktemperatur 6 bis 8 Grad
Weingut Brancaia

Brancaia

Alle Produkte von Brancaia entdecken

1981 kaufte das Schweizer Unternehmer-Ehepaar Widmer ein heruntergekommenes Anwesen mit vier Hektar Rebfläche in Radda in Chianti. Schon der 1983er Chianti-Jahrgang wurde in der Schweiz preisgekrönt und den ersten „Il Blu“ gab es 1988. Seit dem Jahrgang 1995 sind wir schon Fans des Flaggschiffs der Italo-Schweizer mit dem blauen Etikett.

Mittlerweile bewirtschaften 40 Mitarbeiter drei Weingut-Standorte. Alles in diesem Unternehmen ist dem absoluten Qualitätsstreben der Widmers untergeordnet. Von Anfang an wurde  größter Wert auf nachhaltige Bewirtschaftung gelegt. Tochter Barbara, eine studierte Önologin, leitet den Betrieb schon seit längerer Zeit und hat ihn in die Weltspitze geführt. Auf 80 Hektar Rebfläche werden über 700.000 Flaschen erzeugt. Mehr als fünfzehnmal hat man schon die begehrten 3 Gläser des Gambero Rosso verliehen bekommen und die internationalen Großkritiker von Parker bis Suckling verteilen eine Traumnote nach der anderen.

Das Wichtigste: Die Weine sind mitgewachsen. Sie werden immer feiner, immer strahlender. Ob der elegante „Il Blu“, der kraftvolle „Ilatraia“, der verführerische Chianti Riserva oder der sensationelle „Einstiegswein“ „Tre“, der unbedingte Wille zum möglichst perfekten Ergebnis ist bei jedem Schluck spürbar.
Traumhafter Erfolg, auf harter Arbeit und klarer Vision gegründet. Chapeau!

Adresse: Brancaia S.a.r.l., Località Poppi, 53017, Radda in Chianti, Siena (Italien)