2023 Trollinger "Alte Reben" trocken

Schnaitmann 2023 Trollinger "Alte Reben" trocken

Ein "burgundischer Trollinger". Irres Zeug!

Die Selektion der wertvollsten Partien eines Jahrgangs und der Trauben mit den kleinsten Beeren. Diese Trollingerreben sind zwischen 30 und 45 Jahre alt. Ohne Schwefelzugabe und ohne Filtration abgefüllt.

Spontane Maischegärung, 14 Tage mit ganzen Beeren und teilweise ganzen Trauben, Ausbau in alten 300-Liter-Fässern. Unfiltriert abgefüllt.

Im Glas präsentiert sich der Trollinger in einem gedeckten und strahlenden Kirschrot.
Intensive Fruchtaromen steigen in die Nase: Sauerkirsche, Schlehe, Walderdbeere, rote Johannisbeere. Veilchen und Sanddorn, sowie dezente Wacholderholznoten unterstreichen subtil das Bouquet.
Am Gaumen ist er druckvoll und hat burgundische Züge mit einer schlanken lebendigen Säure, griffigen Tanninstruktur und einem saftigen Fruchtkörper.

Das hat nichts mit herkömmlichen Erdbeersaft-Trollinger zu tun. Das ist schlank, frisch, mit feiner Frucht und schnurgeradem Säurezug. Mundwässernd!

Überragender Speisebegleiter. Passt hervorragend zu zu leichten Wildspeisen, Pilzen, kurzgebratenem Fleisch, Fleischpasteten, gegrilltem Fisch, Wurzelgemüse, Maultaschen.

Lieferzeit: 2-3 Tage

15,60 €
Inkl. 19% USt., zzgl. Versandkosten
Grundpreis: 22,29 € / 1.0 Liter (l)
Artikel-Nr.: 001-005-149
Verfügbarkeit: am Lager

Steckbrief

Lieferzeit 2-3 Tage
Erzeuger-Land Deutschland
Alkohol 11,5 Vol. %
Allergene enthält Sulfite
Geschmack trocken, fruchtig
Jahrgang 2023
Region Württemberg
Rebsorte Trollinger
Säure 4,9 g/l
Trinkreife 2024 bis 2028
Trinktemperatur 12 bis 16 Grad
Weingut Schnaitmann
Zucker ,2 g/l

Schnaitmann

Alle Produkte von Schnaitmann entdecken

Aufsteiger und Newcomer der Region während der letzten 10 Jahre. Württembergs Burgunderkönig. Qualitätsfanatiker. Ungeheuer kreativ und fleißig in Weinbereitung und Vermarktung. Schon legendär ist die Simonroth-Serie. Unser Favorit ist der ungemein fruchtige und erfrischende Simonroth Frühburgunder. Tolle Ergebnisse auch bei anderen Sorten. Unbedingt probieren: Spätburgunder „Junge Reben“ und Riesling Steinwiege.

Adreasse: Weingut R. Schnaitmann, Untertürkheimer Str. 4, 70734 Fellbach